Weihnachtslieder.info
Impressum
















 
   


Weihnachtslied: Das Tšublein
Deutsche Weihnachtslieder
1. Buch


Das Täublein

Ein Ruf.

Es stiegt ein Täublein weise
Wohl in ein Kämmerlein
In eines Engels Weise
Zu einer Jungfrau fein:
"Grüß dich Gott, du auserwählte Maid,
Deine Seel' ist wohlgezieret,
Gesegnet ist dein Leib.

"Gott hat dich hoch begnadet,
Der Herr, der ist mit dir,
Seine Kraft wird dich umfahen,
Das sollst du glauben mir.
Schließ auf deines Herzens Fensterlein:
Zu dir will ich mich neigen,
Gesegnet wirst du sein.

"Der heilge Geist wird kommen
Zu deines Schoßes Haft,
Bis dass er Fleisch gewonnen
Hat durch die Gottes Kraft."
Sie sprach zu ihm: "O himmlischer Bot,
Ich hab mein Treu versprochen
Dem allmächtigen Gott."

"Hast du dein Treu versprochen
Dem allmächtigen Gott,
So wird er zu dir kommen
Wohl durch sein göttlich Wort.
Er kommt zu dir so gar ohn arge List:
Eine Jungfrau wirst du bleiben
Immer und ewiglich."

"Nimm wahr, ich bin die Dienerin
Des höchsten Herren mein:
Mir gescheh nach deinen Worten,
Du selger Engel rein!"
Sie erschloss ihres Herzens Fensterlein:
Wohl zu derselben Stunde
Der heilge Geist ging ein.

Da wohnten miteinander
Jesus und auch die Maid
Bis auf den Weihnachtsabend;
Sie gebar ihn ohne Leid,
Wahren Gott und Mensch, Herrn Jesum Christ,
Und ist doch Magd geblieben
Und bleibt es ewiglich.

Da ward er uns geboren
Der wahre Gottes Sohn,
Der uns zu Trost geworden
Ist, unsres Lebens Lohn.
Ach Gott, warum denn tat er das?
Er wollt herwieder bringen
Adam und Evas Fall.

Wie Eva hat gebrochen
Mit Adam das Gebot,
Maria hat Gnade gefunden,
Hat neues Heil gebracht.
Durch die Frucht ihres Leibes, Jesu Christ,
Ist uns das Heil entsprungen,
Der Himmel offen ist.

So hat der Ruf ein Ende
Wohl hier zu dieser Stund.
Wir wollen Gott nun bitten
Aus unsres Herzens Grund,
Er woll uns Allen gnädig sein,
Und woll uns auch behüten
Vor der heißen Hölle Pein.


In diesem sogen. Ruf ist die geistliche Umdichtung eines weltichen Volksliedes nicht so augenfällig, als in einem verwandten Liede (Hoffm. Nr. 233, Uhland 872), das ich nicht mundrecht machen konnte:

Es flog ein kleines Waldvögelein
Aus Himmelsthrone,
Es flog zu einer Jungfrau ein
Ein Maget frone.
Es ist mit ihm geflogen
Ein schöner Jüngeling,
Er sprach: Seid unbetrogen,
Zart Jungfrau, merket diese Ding! u. s. w.

Ein Lied von der Verkündigung (Hoffm. Nr. 232, Uhland 844) mit dem
Anfange:

Eine Jungfrau schön und auserwählt,
Von Königsstamm geboren,
Die mir allzeit so wohlgefällt,
Hab ich mir auserkoren

gehört nicht ganz hierher. Maria, heißt es,

- Maria
Bracht uns drei Rosen fein,
So gar mit reichem Schalle.

Nur die erste Rose bedeutet ihren göttlichen Sohn, die andere die Einsetzung des Altarsakraments, die dritte die Kreuzigung. Es gibt noch andere geistliche Lieder von drei Rosen; eines mit allegorischer Deutung, vergl. Hoffmann 393, eines bei Schmitz, Eifelsagen, mit der Beziehung auf die heilige Dreifaltigkeit. Viel jüngern Ursprungs sind die beiden folgenden im Volke sehr verbreiteten Lieder, die wohl auch aus ihm, vielleicht durch Vermittlung der Weihnachtsspiele, entsprungen sind.



Karl Simrock
Deutsche Weihnachtslieder
1859

1. Buch:

Weihnachtslieder


Der Altväter Seufzen
Gleich wie der Hirsch ...

Rorate coeli
O Heiland, reiß den ...

Tauet Himmel den Gerechten
Wolken, regnet ihn ...

Die klagende Menschheit
Die Menschheit klagte ...

Der Himmelsjäger
Geistliche Umdichtung.

Das Einhorn
Ich sah mir den Maien ...

Das Täublein
Es stiegt ein Täublein ...

Der englische Gruß
Ave Maria, gratia ...

Ave Maria!
Gabriel. Ave Maria! ...

Conditor alme siderum
Wohlauf und lasst ...

Der Ungehorsam
Durch den Ungehor...

Emanuel
Singt auf, lobt Gott ...

Weihnachtslied
Mach auf, liebe Christ...

Winterblümlein
Es ist ein Reis ...

Die mystische Wurzel
Von Jesse kam ein ...

Weihnachtsabend
Am Weihnachtsabend ...

Das Schiff
Es kommt ein Schiff ...

Uns ist geboren
Uns ist geborn ein ...

Ein Kindlein ist geboren
Von einer reinen Maid ...

Zu Bethlehem geboren
Ist uns ein Kindelein ...

Ein Kind ist uns geboren
Das Gott und Mensch ...

Jesus ist uns geboren
In einem Häuselein ...

Ein Kind geboren zu Bethlehem
Des freuet sich Jerusa...

Dies est laetitiae
Es ist ein Tag der ...

Der Tag der ist so freudenreich
Hier allen Kreaturen ...

Neujahrslied
In hoc, in hoc anno ...

Preisgesang
Preis dir Gott im ...

ln dulci jubilo
Nun singet und seid ...

Lobgesang
Gelobt seist du, Herr ...

Gelobt seist du
Gelobt seist du, Herr ...

Du bist mein und ich bin dein
O Wunder groß ...

Groß und klein
Gegrüßt seist du ...

Teil 2
Teil 1 wird dargestellt


Internetseiten







Weihnachtslieder.info
copyright © 2007, camo & pfeiffer



Weihnachtslieder.info - Weihnachtslied: Das Täublein
Deutschsprachige Weihnachtslieder, Adventslieder und Neujahrslieder.